Galizien: Eine Reise durch die verschwundene Welt Ostgaliziens und der Bukowina (insel taschenbuch, Band 2747)

Galizien Eine Reise durch die verschwundene Welt Ostgaliziens und der Bukowina insel taschenbuch Band Wer kennt heute noch Galizien Wer wei noch wo es liegt oder besser wo es lag Denn Galizien gibt es nicht mehr Es ist von der Landkarte verschwunden Sein westlicher Teil geh rt heute zu Polen sein s

  • Title: Galizien: Eine Reise durch die verschwundene Welt Ostgaliziens und der Bukowina (insel taschenbuch, Band 2747)
  • Author: Martin Pollack
  • ISBN: 3458344470
  • Page: 435
  • Format:
  • Wer kennt heute noch Galizien Wer wei noch, wo es liegt oder besser, wo es lag Denn Galizien gibt es nicht mehr Es ist von der Landkarte verschwunden Sein westlicher Teil geh rt heute zu Polen, sein stlicher zur Ukraine.Joseph Roth, der vielleicht beste Kenner dieser Welt, aber auch viele andere Schriftsteller entstammen jener Gegend Der j dische Witz war hier zu Hause und die chassidischen Wunderrabbis, die im St dtel die uneingeschr nkte Macht darstellten.Martin Pollack l dt den Leser ein zu einer Reise in diese faszinierende und verlorengegangene Welt, beginnend im j disch ukrainisch polnisch deutsch besiedelten Ostgalizien ber die Bukowina der Heimat Paul Celans und Rose Ausl nders , wo noch Rum nen, Ungarn, Slowaken, Armenier, vor allem aber Zigeuner sich unter das V lkergewirr mengten, bis nach Lemberg, der Hauptstadt des Kronlandes Galizien.Zeitgen ssische Photographien erg nzen dieses Reisebuch in die Vergangenheit.

    • ß Galizien: Eine Reise durch die verschwundene Welt Ostgaliziens und der Bukowina (insel taschenbuch, Band 2747) || ✓ PDF Download by ✓ Martin Pollack
      435 Martin Pollack
    • thumbnail Title: ß Galizien: Eine Reise durch die verschwundene Welt Ostgaliziens und der Bukowina (insel taschenbuch, Band 2747) || ✓ PDF Download by ✓ Martin Pollack
      Posted by:Martin Pollack
      Published :2019-06-02T18:14:08+00:00

    About " Martin Pollack "

  • Martin Pollack

    Martin Pollack Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Galizien: Eine Reise durch die verschwundene Welt Ostgaliziens und der Bukowina (insel taschenbuch, Band 2747) book, this is one of the most wanted Martin Pollack author readers around the world.

  • 414 Comments

  • Da mich schon lange sehr für Osteuropa interessiere fand ich den Titel sehr ansprechend.Dem Autor gelingt eine sehr interessante Darstellung einer längst vergangenen Epoche und eine Gebietes mit seinen Menschen und Einzelschicksalen. Das kleine Büchlein war eine fesselnde Lektüre, da es mich des abends anregte im Internet weitere Informationen zu sammeln und dem Streckenverlauf der Reise zu folgen. Ich bedauere nur dass hier die Karten fehlen, dies ist das einzige was mir gefehlt hat.Eine ab [...]


  • Martin Pollack beschreibt in äußerst interessanten Kurzgeschichten die verschiedenen Lebensformen der Völker Galizien und der Bukowina. Das Buch fesselt, macht neugierig und vermittelt uns die Geschichte unserer Vergangenheit. Galizien ist uns bekannt als das Ende der Monarchie, also der vorstellbaren Welt des 19.Jh. Wer nach Galizien z. B. als Millitarist versetzt wurde, ging in die Verbannung und war von der glinzernden Welt des Adels und des Amusement verbannt. Pollak berichtet amüsant [...]


  • In Ostgalizien und der Bukowina lebten einst Rumänen, Ungaren, Slowaken, Armenier, Zigeuner, die Chassidim mit ihren Wunderrabbis nebeneinander, waren da zuhause. Eine von der Landkarte verschwundene Gegend, Opfer an die Sinnlosigkeit der Kriege.Der Autor unternimmt eine imaginäre Reise durch dieses entschwundene Land in dem Schmutz und Armut herrschte, Analphabetismus, rohe Gutsbesitzer die Bauern und Juden prügelten. Allerdings, so schreibe Joseph Roth, hätte Galizien weit mehr Kultur zu b [...]


  • Herr Pollack nimmt uns mit auf seine imaginäre Reise durch Ostgalizien und die Bukowina. Ein Buch, dass ich nicht aus der Hand legen konnte, weil gut geschrieben und sehr interessant vom Inhalt her. Unbedingt empfehlenswert, weil man sehr viel über die Zeit der K und K Monarchie erfährt.


  • Pollack bereist anhand alter und neuer (Reise-)Beschreibungen das frühere österreichische Kronland, das nach dem Untergang der Donaumonarchie ein leidvolles Jahrhundert durchlebte und schließlich aufgeteilt wurde - gleichzeitig aber als Mythos im Gedächtnis vieler Mitteleuropäer weiterlebt. Die Textfragmente sind gut gewählt, einzelne historische Fotos unterstützen sie, die Zwischentexte des Herausgebers schaffen den notwendigen Hintergrund. Wenn man noch etwas hätte wünschen können, s [...]


  • der Autor berichtet sehr eindringlich von diesem untergegangen Land, auch anhand von Bildern. Was ich vermißt habe beim Lesen dieses Buches war eine Karte. Ich hätte die Orte, die er besucht und beschrieben hat, gern auf der Karte nachvollzogen.Versand und Verpackung waren i.O.


  • Bei diese kleinen Büchlein wird man in die Welt von Galizien und der jüdischen Bevölkerung versetzt. Ich denke man muss aber an dieser Zeit Interesse haben ,sonst findet man keinen Bezug.


  • Dieses Buch war ein Geschenk für eine 1924 in Galizien geborene Dame zum Geburtstag und kam sehr gut an. Nach erstem Reinlesen fühlte sie sich gedanklich in ihre Heimat versetzt.


  • Post Your Comment Here

    Your email address will not be published. Required fields are marked *